Die Grotte Feštiner Kőnogreich

Fotogalerie

Den Bevölkerungserzählungen nach wurde die Grotte Feštiner Königreich zufällig 1930 während der Bearbeitung eines Ackerlandes gefunden, als eine Einsturzdoline entstand. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Grotte zugeschüttet bzw. wieder aufgegraben in den 80er. Da sich die Grotte auf einem Terrain mit blühender Waldvegetation befindet und über eine reiche Höhlendekoration verfügt, wurde die Grotte im Volk als Feštiner Königreich benannt.

www.sige.hr tel. 00385/91/5616-327,
091/7212-854