Naturpark Goldenes Kap

Fotogalerie

Unter den schönsten Landschaften Westistriens gilt es sicherlich den Park Goldenes Kap hervorzuheben, das vom Süden her Rovinj und deren Hafen schützt und sich über die malerischen Buchten Lone und Škaraba sowie die Kaps Montauro und Zlatni rt erstreckt. Beginnend mit dem Jahr 1890, als der Triester Unternehmer Georg Hütterott (Triest, 1852-1910) Grundstücke in den Buchten Lone, Montravo und Zlatni rt erwarb, wird die Zone Stück für Stück zu einem Waldpark nicht alltäglicher Schönheit umgewandelt. Georg Hütterott begann das wichtige Werk der Bewaldung, indem er dem Park das Aussehen eines natürlichen Waldes mit merkantilen Charakteristiken und bedeutsamen botanischen Arten verlieh, wobei die gesamte Zone zusätzlich durch Baumreihen, Promenaden, Pfade und Wiesen bereichert wurde. Pinien, Zypressen und Lorbeerbäume überwiegen im ganzen Park. Viele exotische Pflanzen (wie z.B. Libanon-Zeder, Douglasien, Ginko, Eukalyptus u.a.) kamen als Geschenke für Georg Hütterott an oder wurden von seinen zahlreichen Reisen mitgebracht. Vor der Zlatni rt Wiese sind die hohen und überaus schönen Himalaya-Zedern wie Sterne mit sechs Zacken angeordnet. Als er diesen Platz schuf, hatte Hütterott gewiss einzigartige Beispiele der modernsten Parkanlagen im Sinne, so wie jene, die „auf die englische Art“ eingerichtet waren. Außerdem erfahren wir aus der 1908 veröffentlichten Broschüre Klimatischer Kurort Cap Aureo bei Rovigno – Istrien. Ein Projekt, dass Hütterott das „Cap Aureo“ (Montravo-Kap) und das, was er als die „Sonnenküste“ bezeichnete, in ein Klima- und Kursanatorium verwandeln wollte, welches zu einem der wichtigsten Tourismusdestinationen dieses Teils der Welt hätte werden sollen. Durch die langjährige Sorge, auch nach seinem Tode (1910), wurde die Zone in einen einzigartigen und prächtigen natürlichen Park-ein Arboretum verwandet, der 1948 zur „geschützten natürlichen Rarität“ erklärt wurde, während er 1961 zum Waldpark verkündet wurde. Dieser Status wurde bis heute beibehalten. Eine kostenlose Brochüre über den Waldpark Goldenes Kap können Sie im Tourismusverband der Stadt Rovinj bekommen.